Aktuelles & Neuigkeiten

image1Im vergangenen Dezember hat die Siegerehrung für den Ausdauer-/Geschicklichkeitsparkour 2022 stattgefunden, der mit rund 20 Klassen im Vollzeitbereich durchgeführt wurde:
 
 
 
 
 

3D31902A D9C8 4C5D 9B4E 4643C1F84B55

Am Samstag, 21. Januar 2023, veranstalten wir unseren traditionellen Informationstag.

Von 9:00 bis 13:00 Uhr informieren und beraten wir interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über die an der Kaufmannsschule II angebotenen Bildungsgänge.

Es wird sowohl die Höhere Handelsschule als auch das Wirtschaftsgymnasium vorgestellt, das in Zeiten der Umstellung von G8 auf G9 an allgemeinbildenden Gymnasien eine gute Alternative zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife darstellt.

Besucher des Informationstages haben neben der Möglichkeit einer individuellen Beratung auch Gelegenheit die Kaufmannsschule II und ihr Angebot kennenzulernen. Der Einsatz der Ipads und der Mathematikunterricht am PC werden präsentiert und erlebbar gemacht, genauso wie die Vorstellung der Europa-Angebote und der Projektereihe Fit For Life, die die Schülerinnen und Schüler auf das Leben nach der Schule vorbereitet.

Wer bisher sich unter Unterricht an einem Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung noch nichts vorstellen kann, hat die Gelegenheit, am Unterricht einer Klasse am Samstag teilzunehmen oder zuzuschauen. 

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

tor auschwitz2"Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart."

Richard von Weizsäcker (deutscher Bundespräsident am 8. Mai 1985)
Die Kaufmannsschule II möchte ihren Schülerinnen und Schülern nicht nur Fachwissen für einen guten Einstieg in die Berufswelt vermitteln, sondern auch eine demokratische Haltung. Im laufenden Erasmus+-Projekt "TRACES - Learning from past racism for a tolerant present and future" geht es darum, aus der Vergangenheit zu lernen. Am Beispiel des Nationalsozialismus mit seiner menschenverachtenden Ideologie soll den Lernenden der Blick für Diskriminierung und Unrecht geschärft werden. Als Vorbereitung zum Besuch der Gedenkstätte Auschwitz fand eine Lehrerfortbildung der teilnehmenden Schulen aus Polen, Portugal und Italien statt. Die Lehrerinnen und Lehrer besuchten gemeinsam die Gedenkstätte Auschwitz, reflektierten den Besuch und lernten Unterrichtsmethoden zur Vermittlung von Erinnerungskultur kennen. Ein kleinen Einblick zeigt das folgende Video.
 
Das TRACES-Projekt wurde von der EU kofinanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein die Verfasserin/der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.
Projekt BildDas Projekt Japanisch der Berufsschule ist beendet und mittlerweile haben mehr als 500 Schülerinnen und Schüler an Japanischprojekten teilgenommen. Danke dafür!
Bilder zum letzten Projekt und zu älteren Projekten, die es wegen Corona bisher nicht auf unsere Homepage geschafft haben, sind als PDF-Datei unter dem folgenden LINK zu finden.
 
 

20221116 091811Nach dem Motto "Fürs Leben lernt ihr, nicht für die Schule" startete die Seminarreihe "Fit for life" an der KII.

Den Anfang machte das Seminar "Business-Knigge - Benehmen in der Ausbildung" von Lehrerin und Knigge-Trainerin Susanne Simon.

 

 

Anmeldung 2024

Download 

Downloads

downloadshell3

Wir auf Facebook

Unsere Partner

lo1lo2lo3lo4lo5lo6lo7lo8